Bild

SALZUFLER LANDPARTIEN: Mit neuen Zielen in die Saison 2018

Vor vier Jahren erweiterte das Staatsbad Salzuflen sein Touristikangebot um organisierte Ausflugsfahrten: Die SALZUFLER LANDPARTIEN. Die exklusiven Ausflüge bieten besondere Erlebnisse mit Charme und gewissen Extras, die in Erinnerung bleiben. Los geht es mit einem Begrüßungsgetränk. Die ortskundige, qualifizierte Reisebegleitung informiert an Bord des Busses über Wissenswertes zu den Orten auf der Strecke und erzählt spannende Geschichten aus der Region. Alle Eintrittsgelder und Führungen sind inkludiert. Und natürlich gibt es Kaffee und Kuchen unter freiem Himmel – wie früher bei einer Landpartie.

Das erfolgreiche Konzept des Staatsbades mit über 70 Fahrten im letzten Jahr findet großen Anklang bei Einheimischen und Gästen. „Die SALZUFLER LANDPARTIEN sind inzwischen eine fest etabliertes Touristikangebot unseres Staatsbades. Wir öffnen Türen, die sonst verschlossen blieben. Unsere Gäste erhalten exklusive Blicke hinter die Kulissen unserer Partner“ resümiert Kurdirektor Stefan Krieger. Unter seiner Federführung entstanden die SALZUFLER LANDPARTIEN.

Neben bewährten Zielen der Region sind für 2018 auch neue Partner gewonnen worden. „Ich freue mich schon sehr auf die Fahrten. Ob nun Klassiker der Region, Gartenfestivals oder Weihnachtsmärkte, von kulinarischen Saisonhighlights bis hin zu Open-Air-Konzerten, wir haben ein abwechslungsreiches Jahresprogramm für unsere Gäste zusammengestellt“ berichtet die verantwortliche Projektleiterin Sabine Mirbach. Vielen Gästen ist sie als das charmante Gesicht der SALZUFLER LANDPARTIEN bereits persönlich bekannt. „Ich empfinde es als ein großes Lob, dass wir inzwischen schon Stammgäste der SALZUFLER LANDPARTIEN verzeichnen dürfen. Eine Dame war im letzten Jahr sogar 15 Mal mit uns unterwegs – das spricht doch für sich“, freut sie sich.

Dieses Jahr fahren die SALZUFLER LANDPARTIEN exklusiv das Land – Luft – Konzert der Nordwestdeutschen Philharmonie am Schloss Rheder an. Zur Symphonie der Hengste am Landesgestüt Warendorf sind bereits beste Plätze für die Gäste der SALZUFLER LANDPARTIEN reserviert. Auch das Schloss Harkotten und eine Spurensuche nach dem Sachsenfürst Widukind stehen auf dem Programm. Ob Schifffahrt mit Fischbrötchen nach Steinhuder Art oder Besuch eines Damenstiftes, mit den SALZUFLER LANDPARTIEN lernt so mancher seine Heimat ganz neu kennen – unterhaltsam, sehenswert und fundiert recherchiert.

Neu in 2018 gibt es Spazierfahrten der ganz besonderen Art in einem Original-Oldtimerbus, bei denen der Charme der 1950er Jahre wieder auflebt. Als nächstes geht es am 17.02. zum Ostereiermarkt im Schloss Fürstenberg.

Das Jahresprogramm ist ab sofort in der Tourist Information erhältlich sowie über die Website www.salzufler-landpartien.de. Alle Fahrten können in der Tourist Information oder online gebucht werden.

WdiBSloabd_2018_02_12_Salzufler-Landpartien_Programm_2018

Bild

Tierisch: Maskottchen „Line“ wird „lebendig“

Die Ziege „Line“ gibt es bereits als Kinderbuch zum Lesen und als Plüschtier zum Knuddeln – künftig wird „Line“ auch „in Echt“ an den Veranstaltungen des Staatsbades und der Stadt teilnehmen. Das freundlich-flauschigen Gesicht des neuen Maskottchens der Staatsbad Salzuflen GmbH kann man sich also schon mal merken. „Die Ziege Line spricht Jung und Alt an und wird Bad Salzuflen auf sympathische Weise präsentieren“, freut sich Kurdirektor Stefan Krieger über die neue Einwohnerin.

Aber was hat es mit der Ziege Line auf sich? Es gibt viele Geschichten, die den Namen „Salzuflen“ herleiten. Eine (etwas augenzwinkernde) davon ist diese: Die Ziegen auf den Wiesen leckten ständig an Gras und Steinen. Aufgrund des Solewassers schmeckte alles lecker salzig. Aus „Salz-uf-lecken“ könnte dann der Stadtname entstanden sein. Vielleicht gab also einer von Line’s Vorfahren unserem Ort seinen Namen?

In der Tourist Information im Kurgastzentrum ist die Ziege Line als Plüschtier zusammen mit einem Büchlein erhältlich. Darin möchte die kleine Ziege das Geheimnis um das „weiße Gold“ lüften. Zukünftig wird sie immer neue Abenteuer erleben, bei denen besonders die Kinder mitfiebern werden.

WDiBSloabd_Ziege_Line_Staatsbad_Salzuflen_WEB

 

Bild

Aktuell: Bad Salzuflen Panorama auf Mausklick

Mit einem Mausklick das Panorama der Altstadt genießen – das geht ab sofort über die neue HD-Webcam, die das Staatsbad Salzuflen in Kooperation mit der feratel media technologies GmbH installiert hat. In Echtzeit schwenkt die Kamera, die auf dem Dach des Altstadthotels Lippischer Hof montiert wurde, über den Stadtkern und liefert neben einem großartigen Blick auch viele zusätzliche Informationen zu Veranstaltungen, Themen und Angeboten im Staatsbad. Die Webcam wird Internetnutzern künftig immer öfter begegnen: Die feratel media technologies GmbH verteilt Livebilder von über 400 Standorten in Europa und den USA über ein dichtes Mediennetzwerk, bestehend aus TV Partnern, Onlineportalen, App Kooperationen sowie über Smart- bzw. HbbTV. Jährlich generieren die von feratel produzierten Panoramabilder alleine online über 220 Millionen Page Impressions. Ein Beispiel dafür hat der eine oder andere vielleicht schon beim Blick auf wetter.com gesehen. Natürlich ist die Live-Cam auch über unsere Seite erreichbar – in der Menüleiste links öffnet sich auf Mausklick das tolle Panorama unserer schönen Stadt!

WDiBSloabd_snipping_webcam_staatsbad_WEB

Hier klicken für die Panorama-Webcam!