Bild

1960er: Kurze Werbeunterbrechung mit alten Bekannten (VIII)

Am heutigen Montag schauen wir wieder knapp 50 Jahre zurück – und sehen: In Bad Salzuflen gibt es viele Unternehmen mit Tradition. Das Stadtcafe Am Markt 7 ist heute noch das älteste Cafe der Stadt und das Spanferkel von Daubel gehört ja zu unserer Stadt wie der Pickert zu Lippe. Fisch-Obendiek in Schötmar gibt es dagegen nicht mehr, selbst die Anschrift existiert nicht mehr. Denn die Lange Straße in Schötmar wurde bei der Großgemeindebildung 1969 umbenannt in Schloßstraße. Ähnlich dürfte es sich mit dem Haus „Carla“ von Frau Bobe verhalten. Denn auch die Namensgebung und die Hausnumerierung der Wüstener Straße hat sich zwischenzeitlich geändert. Vielleicht kann jemand zu dem Haus „Carla“ noch weitere Angaben machen?

wdibsloabd_1967_xx_xx_badsalzuflen_schuetzenverein_festschrift_400_jahr_feier_072_web

Bild

1950er: Etwas Besinnlichkeit im Vor-Weihnachtstrubel

Der Countdown läuft – keine 24 Stunden mehr bis zum Fest der Feste. Während sich die einen auf ein paar ruhige Tage freuen, sind die Tage vor Weihnachten für andere der pure Stress. Da hilft es manchmal, einen Moment inne zu halten und sich ein wenig Zeit für sich selber zu nehmen. Das war sicherlich auch eine der Botschaften, die der Bläserkreis der Heilsarmee an einem kalten Dezembertag am Markt vermitteln wollte. Auf diesem Foto aus den 1950er-Jahren sehen wir die Heilsarmisten in ihrer klassischen Uniform, auf dem Bürgersteig vor dem „Stadtcafe“. Die Weihnachtsbeleuchtung ist aus heutiger Sicht eher „zurückhaltend“ zu nennen. Aber das Rezept funktioniert auch heute noch: Einfach mal fünf Minuten dem Weihnachtsstreß entfliehen und z.B. bei einer Tasse Tee Musik hören. Es darf auch gerne „Last Christmas“ sein…. Noch einen schönen Vor-Weihnachtstag!

WDiBSloabd_1950er_BadSalzuflen_AmMarkt_Heilsarmee_Konzert_Weihnachtszeit_WEB