WdiBSloabd_2018_02_12_Salzufler-Landpartien_Programm_2018
Bild

SALZUFLER LANDPARTIEN: Mit neuen Zielen in die Saison 2018

Vor vier Jahren erweiterte das Staatsbad Salzuflen sein Touristikangebot um organisierte Ausflugsfahrten: Die SALZUFLER LANDPARTIEN. Die exklusiven Ausflüge bieten besondere Erlebnisse mit Charme und gewissen Extras, die in Erinnerung bleiben. Los geht es mit einem Begrüßungsgetränk. Die ortskundige, qualifizierte Reisebegleitung informiert an Bord des Busses über Wissenswertes zu den Orten auf der Strecke und erzählt spannende Geschichten aus der Region. Alle Eintrittsgelder und Führungen sind inkludiert. Und natürlich gibt es Kaffee und Kuchen unter freiem Himmel – wie früher bei einer Landpartie.

Das erfolgreiche Konzept des Staatsbades mit über 70 Fahrten im letzten Jahr findet großen Anklang bei Einheimischen und Gästen. „Die SALZUFLER LANDPARTIEN sind inzwischen eine fest etabliertes Touristikangebot unseres Staatsbades. Wir öffnen Türen, die sonst verschlossen blieben. Unsere Gäste erhalten exklusive Blicke hinter die Kulissen unserer Partner“ resümiert Kurdirektor Stefan Krieger. Unter seiner Federführung entstanden die SALZUFLER LANDPARTIEN.

Neben bewährten Zielen der Region sind für 2018 auch neue Partner gewonnen worden. „Ich freue mich schon sehr auf die Fahrten. Ob nun Klassiker der Region, Gartenfestivals oder Weihnachtsmärkte, von kulinarischen Saisonhighlights bis hin zu Open-Air-Konzerten, wir haben ein abwechslungsreiches Jahresprogramm für unsere Gäste zusammengestellt“ berichtet die verantwortliche Projektleiterin Sabine Mirbach. Vielen Gästen ist sie als das charmante Gesicht der SALZUFLER LANDPARTIEN bereits persönlich bekannt. „Ich empfinde es als ein großes Lob, dass wir inzwischen schon Stammgäste der SALZUFLER LANDPARTIEN verzeichnen dürfen. Eine Dame war im letzten Jahr sogar 15 Mal mit uns unterwegs – das spricht doch für sich“, freut sie sich.

Dieses Jahr fahren die SALZUFLER LANDPARTIEN exklusiv das Land – Luft – Konzert der Nordwestdeutschen Philharmonie am Schloss Rheder an. Zur Symphonie der Hengste am Landesgestüt Warendorf sind bereits beste Plätze für die Gäste der SALZUFLER LANDPARTIEN reserviert. Auch das Schloss Harkotten und eine Spurensuche nach dem Sachsenfürst Widukind stehen auf dem Programm. Ob Schifffahrt mit Fischbrötchen nach Steinhuder Art oder Besuch eines Damenstiftes, mit den SALZUFLER LANDPARTIEN lernt so mancher seine Heimat ganz neu kennen – unterhaltsam, sehenswert und fundiert recherchiert.

Neu in 2018 gibt es Spazierfahrten der ganz besonderen Art in einem Original-Oldtimerbus, bei denen der Charme der 1950er Jahre wieder auflebt. Als nächstes geht es am 17.02. zum Ostereiermarkt im Schloss Fürstenberg.

Das Jahresprogramm ist ab sofort in der Tourist Information erhältlich sowie über die Website www.salzufler-landpartien.de. Alle Fahrten können in der Tourist Information oder online gebucht werden.

WdiBSloabd_2018_02_12_Salzufler-Landpartien_Programm_2018

SBS_Bad Salzuflen im Weihnachtsglanz,102017.cdr
Bild

Stadtführung „Bad Salzuflen im Weihnachtsglanz“

Eine neue, stimmungsvolle Altstadtführung über den Bad Salzufler Weihnachtstraum startet an jedem Freitagnachmittag im Dezember um 16 Uhr an der Therme III vor dem Kurgastzentrum. Termine: Freitag, 01., 08., 15. und 22. Dezember 2017, Start ist jeweils um 16 Uhr, Treffpunkt: Therme III vor dem Kurgastzentrum. Die Führung dauert jeweils 90 Minuten und die Teilnahme kostet 9,50 Euro pro Person (inklusive Glühwein und Glühweinbecher).

Gästeführerin Gudrun Brummermann hat den Rundgang konzipiert und wird ihn am 15. Dezember selbst anbieten. Außerdem stehen freitags drei weitere Kolleginnen zu diesem Thema bereit. Vor der Kulisse eines der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands gehen die Gästeführerinnen auf alte Advents- und Weihnachtsbräuche ein. 

In der Stadtkirche auf dem Hallenbrink etwa erinnert Gudrun Brummermann an die Geschichte des Adventskranzes, der von dem Hamburger Theologen Johann Hinrich Wichern erfunden wurde, als er armen Kindern im „Rauhen Haus“ mit einem Wagenrad mit 20 kleinen und vier großen Kerzen die Wartezeit
bis Weihnachten symbolisierte.

Vor dem Historischen Rathaus erzählt Gudrun Brummermann, wie schon vor 600 Jahren eine Bäckergesellschaft einen Weihnachtsbaum schmückte, den die Kinder schließlich am Neujahrstag plündern durften. Seinen Abschluss findet der Rundgang dann auf dem Salzhof, wo rund um die lebendige Krippe in der Tradition Franz von Assisis und die Weihnachtspyramide aus dem Erzgebirge, seit 2009 Wahrzeichen des Bad Salzufler Weihnachtstraums, eine ganz besondere Adventsstimmung herrscht. Hier darf natürlich auch der berühmte Glühwein nicht fehlen, der im Preis inbegriffen ist. Den Becher dürfen die Teilnehmer anschließend als Erinnerung an diesen Tag mit nach Hause nehmen.

Anmelden kann man sich bei der Tourist Information, Telefon 05222 183 183.

SBS_Bad Salzuflen im Weihnachtsglanz,102017.cdr

WDiBSloabd_Ziege_Line_Staatsbad_Salzuflen_WEB
Bild

Tierisch: Maskottchen „Line“ wird „lebendig“

Die Ziege „Line“ gibt es bereits als Kinderbuch zum Lesen und als Plüschtier zum Knuddeln – künftig wird „Line“ auch „in Echt“ an den Veranstaltungen des Staatsbades und der Stadt teilnehmen. Das freundlich-flauschigen Gesicht des neuen Maskottchens der Staatsbad Salzuflen GmbH kann man sich also schon mal merken. „Die Ziege Line spricht Jung und Alt an und wird Bad Salzuflen auf sympathische Weise präsentieren“, freut sich Kurdirektor Stefan Krieger über die neue Einwohnerin.

Aber was hat es mit der Ziege Line auf sich? Es gibt viele Geschichten, die den Namen „Salzuflen“ herleiten. Eine (etwas augenzwinkernde) davon ist diese: Die Ziegen auf den Wiesen leckten ständig an Gras und Steinen. Aufgrund des Solewassers schmeckte alles lecker salzig. Aus „Salz-uf-lecken“ könnte dann der Stadtname entstanden sein. Vielleicht gab also einer von Line’s Vorfahren unserem Ort seinen Namen?

In der Tourist Information im Kurgastzentrum ist die Ziege Line als Plüschtier zusammen mit einem Büchlein erhältlich. Darin möchte die kleine Ziege das Geheimnis um das „weiße Gold“ lüften. Zukünftig wird sie immer neue Abenteuer erleben, bei denen besonders die Kinder mitfiebern werden.

WDiBSloabd_Ziege_Line_Staatsbad_Salzuflen_WEB

 

WDiBSloabd_KurparkfestamSee_WEB
Bild

Familientag am 17. Juni: Kurparkfest am See

Am 17. Juni steht das Kurparkfest am See ganz unter dem Motto „Familientag“. Von 14 – 18 Uhr sind für kleine und große Gäste viele Spielstationen und Entdeckerflächen rund um den Kurparksee aufgebaut.

Captain Hooks Piratenschiff legt an und kann geentert werden. Die Hüpfburg im XXL-Format bietet ein schaukliges Erlebnis zum Klettern, Rutschen und Balancieren und ist mit sieben Meter Höhe unübersehbar. Gleich nebenan steht der Spielezirkus bereit für ein Piratentraining. Sportlich wird es ab 16 Uhr bei der Familien-Olympiade des Staatsbad Vitalzentrums. Zeit für eine kleine Pause? Der Luftballonkünstler Happu Krenz zaubert mit seinen Ballon-Tieren ein Lächeln in jedes Kindergesicht und farbenfrohen Spaß gibt es beim Kinderschminken.

Die Schwäne und Enten am Kurparksee bekommen am Familientag vierbeinigen Besuch. Aus Dörentrup reist der Verein Tiere im Dorf e.V. an und bringt viele niedliche Bauernhoftiere mit. Ein Fernsehstar zum Anfassen darf natürlich auch nicht fehlen. Die WDR-Maus kommt und schüttelt gern Hände, macht Fotos und treibt ihre kleinen Späße. Für die passende Musik sorgen Phil Solo das Bad Salzuflen Orchester. Der Eintritt in einen erlebnisreichen Familientag ist frei.

WDiBSloabd_KurparkfestamSee_WEB

wdibsloabd_aqua-fitness-in-der-thermalsole_vitalzentrum_web
Bild

14.01.2017: Staatsbad Vitalzentrum lädt ein zum Aktionstag

Am Samstag, den 14. Januar 2017 ist es wieder soweit: Das Staatsbad Vitalzentrum öffnet von 10.00 bis 17.00 Uhr für alle Interessierten seine Türen.

„Im Angebot vom Staatsbad Vitalzentrum ist für jeden Neujahrsvorsatz etwas dabei – ob man bei einer Massage oder beim Aquafloating in der warmen Thermalsole entspannen oder beim Aerobic-, Yoga- und Faszien-Training seine Fitness verbessern möchte“, sagte Anke Zillmann, Leiterin des Staatsbad Vitalzentrums.

Beim Aqua-Fitness-Marathon im Thermalsole-Bewegungsbad stellen die Therapeuten des Vitalzentrums das breite Kurs-Angebot des Vitalzentrums vor: vom Aqua-Fitness-Zirkel über Aqua-Pilates bis hin zum Aqua-Dance. Es lohnt sich auf jeden Fall Badesachen mitzubringen und in das Programm einzutauchen.

Außerdem stellt das Vitalzentrum seine Kursneuheiten „Vitalzirkel“ und „Dance Aerobic & Fitness“ sowie zwei neue Wochenend-Workshops vor, in denen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Techniken vermittelt werden, die ihnen dabei helfen, den stressigen Alltag hinter sich zu lassen und neue Kräfte zu sammeln. Wer gleich mitmachen möchte, sollte Sportzeug oder bequeme Kleidung mitbringen.

Auch die im Haus ansässigen Partner des Staatsbad Vitalzentrums stellen sich während des Aktionstags vor. Informationen und Beratungen zu Tinnitus-Kuren und Burnout-Prävention bietet das Institut für Tinnitus und Diagnostik (IN-TI). Was sich hinter dem Begriff „Traditionelle Chinesische Medizin“ (TCM) verbirgt, erklärt Dr. med. Maria Angleitner, die diese seit über 15 Jahren praktiziert, den Besuchern. Aurum Manus®, die Tiefenentspannungsmassage mit warmen Edelsteinen und Ölen lernen die Gäste im ersten Stock des Vitalzentrums kennen.

Für das leibliche Wohl der Besucher sorgt der Biomarkt Bad Salzuflen mit Smoothies und mehr.

Programmhefte zum Aktionstag liegen im Vitalzentrum (Salinenstraße 1, 32105 Bad Salzuflen) und in der Tourist Information im Kurgastzentrum (Parkstraße 20, 32105 Bad Salzuflen) aus. Weitere Informationen sind auch unter staatsbad-salzuflen.de erhältlich. Unter Telefon 05222-183 800 und vitalzentrum@staatsbad-salzuflen.de kann sich jeder zu den einzelnen Einheiten des Aqua-Fitness-Marathons anmelden.

wdibsloabd_aqua-fitness-in-der-thermalsole_vitalzentrum_web

wdibsloabd_badsalzuflen_einwohnerkarte2017_staatsbad_web
Bild

Ganzjähriger Heimvorteil für 25 Euro

Wer sich selbst oder anderem zum Jahresanfang etwas Gutes tun möchte, für den gibt es jetzt die neue Bad Salzufler Einwohnerkarte für 2017. Und dank der Umbauarbeiten mit einer einmaligen Besonderheit: Weil der „Hortus Vitalis“ zum Ersatz-Kurpark wird, erhalten Inhaber von Gäste- und Einwohnerkarten natürlich wie gewohnt freien Eintritt – nur eben dieses Mal von April bis Oktober in den Hortus Vitalis. Für noch nicht einmal ganze 7 Cent pro Tag beinhaltet die Einwohnerkarte wie in den vergangenen Jahren folgende Leistungen:

  • Eintritt zum Kurpark (der in 2017 im Hortus Vitalis sein wird)
  • Nutzung des Pendelbusses zum Kurpark im Hortus Vitalis
  • Teilnahme am Bewegungsprogramm „Aktiv im Park“
  • Zugang zur Leseecke
  • Nutzung des Trinkbrunnenausschanks
  • Besuch der Konzerte des Bad Salzuflen Orchesters
  • Teilnahme an den Vortragsreihen der Staatsbad GmbH

Neu in 2017 sind diese Angebote

  • Schnupperstunde im VitalZentrum
  • 3 € Ermäßigung auf eine der Salzufler Landpartien zur Landesgartenschau in Bad Lippspringe
  • sowie ein einmaliger Eintritt ins ErlebnisGradierwerk

Erhältlich ist die Lippische Einwohnerkarte für 25 Euro im Staatsbad VitalZentrum oder an der Tourist Info im Kurgastzentrum zu den üblichen Öffnungszeiten. Tipp: Einfach am 14. Januar von 10 bis 17 Uhr beim Aktionstag im Staatsbad VitalZentrum vorbeischauen und sich direkt informieren, welche kostenlose Schnupperstunde einem zusagt.

Weiter Informationen gibt es hier:
Lippische Einwohnerkarte des Staatsbad Salzuflen
Aktionstag im Staatsbad VitalZentrum

wdibsloabd_badsalzuflen_einwohnerkarte2017_staatsbad_web(Foto: Marketingleiterin Astrid Wiethoff übergibt Michael Sasse vom Kur & Touristik e.V. eine symbolische Einwohner-Karte)

WDiBSloabd_snipping_webcam_staatsbad_WEB
Bild

Aktuell: Bad Salzuflen Panorama auf Mausklick

Mit einem Mausklick das Panorama der Altstadt genießen – das geht ab sofort über die neue HD-Webcam, die das Staatsbad Salzuflen in Kooperation mit der feratel media technologies GmbH installiert hat. In Echtzeit schwenkt die Kamera, die auf dem Dach des Altstadthotels Lippischer Hof montiert wurde, über den Stadtkern und liefert neben einem großartigen Blick auch viele zusätzliche Informationen zu Veranstaltungen, Themen und Angeboten im Staatsbad. Die Webcam wird Internetnutzern künftig immer öfter begegnen: Die feratel media technologies GmbH verteilt Livebilder von über 400 Standorten in Europa und den USA über ein dichtes Mediennetzwerk, bestehend aus TV Partnern, Onlineportalen, App Kooperationen sowie über Smart- bzw. HbbTV. Jährlich generieren die von feratel produzierten Panoramabilder alleine online über 220 Millionen Page Impressions. Ein Beispiel dafür hat der eine oder andere vielleicht schon beim Blick auf wetter.com gesehen. Natürlich ist die Live-Cam auch über unsere Seite erreichbar – in der Menüleiste links öffnet sich auf Mausklick das tolle Panorama unserer schönen Stadt!

WDiBSloabd_snipping_webcam_staatsbad_WEB

Hier klicken für die Panorama-Webcam!

WDiBSloabd_1950er_xx_xx_BadSalzuflen_Flachsheide_Pferde_Reiter_Turnier_WEB
Bild

1950er: Das Glück der Erde…

Während die Reiter ihre Sache in der Stadt am Zuckerhut ja augenscheinlich ganz gut machen, ist es vielleicht mal Zeit und Gelegenheit, an die großen Zeiten des Pferdesportes in Bad Salzuflen zu erinnern. Zunächst auf Einladung des Staatsbades fanden zahlreiche Turniere in Bad Salzuflen statt. Diese gelungene Momentaufnahme von Mokka Moritz aus den 1950er Jahren zeigt eine Begegnung am Rande eines solchen Turniers: Ein (vermutlich) britischer Reiter ist sichtlich stolz auf sein Pferd. Das Turnier dürfte im Stadion Flachsheide stattgefunden haben – vielleicht hat jemand noch ein paar mehr Informationen zu diesem Bild, den Turnieren allgemein oder dem Pferdesport in Bad Salzuflen?

WDiBSloabd_1950er_xx_xx_BadSalzuflen_Flachsheide_Pferde_Reiter_Turnier_WEB

WDiBSloabd_Lippische_Einwohnerkarte2015_Kurparkeintritt_Bürgerkarte_WEB
Bild

Mehr als nur Kurpark: Die Einwohnerkarte 2016

Da ist einfach mehr drin: Die Lippische Einwohnerkarte ist ein Extra des Staatsbads Salzuflen für die Menschen in Stadt und Region. Ab Dezember ist sie für das Jahr 2016 im Vitalzentrum zu bekommen. Sie gilt von Januar bis Dezember, kostet 25 Euro und bietet Zugang zum  Kurpark mit seinen gepflegten Anlagen. Hier gibt es nicht nur Gelegenheit, spazieren zu gehen und sich auszuruhen. Auch das sommerliche Aktivprogramm  von Montag bis Freitag kann in Anspruch genommen werden, und die täglichen Kurkonzerte unter freiem Himmel oder in der Konzerthalle gehören ebenfalls dazu. In den Leseräumen stehen aktuelle Medien zur Verfügung, und der beliebte Ausschank der drei Trinkbrunnen Bad Salzuflens kann genutzt werden.

Besondere Extras der Lippischen Einwohnerkarte 2016 sind eine kostenlose Stadtführung, einmal Zugang zum ErlebnisGradierwerk, Teilnahme an den Vortragsreihen, Teilnahme am  monatlichen Gewinnspiel und Ermäßigungen für die Salzufler Landpartien sowie das sommerliche Event Garten & Ambiente. Die Lippische Einwohnerkarte für 2016 gibt es jetzt im Staatsbad Vitalzentrum, Salinenstraße 1, Telefon 05222 183341, und ist übrigens auch ein tolles Geschenk für liebe Menschen zu Weihnachten.

WDiBSloabd_Lippische_Einwohnerkarte2015_Kurparkeintritt_Bürgerkarte_WEB

WDiBSloabd_2015_BadSalzuflen_Stadtmarketing_Das_Buch_der_Rekorde_WEB
Bild

In eigener Sache: Das Bad-Salzuflen-Buch der Rekorde!

Weit mehr als 100 Prozent Bad Salzuflen stecken in diesem Buch: Das „Buch der Rekorde“ ist da! Seit dem 25.11. sind die 130 Seiten mit interessanten, skurrilen, besonderen, eindrucksvollen, spannenden und lustigen Rekordleistungen aus unserer Heimatstadt erhältlich – also das ideale Weihnachtsgeschenk! Jetzige und künftige, ehemalige und kurzzeitige Bad Salzufler werden ihre Freude an den Höchstleistungen aus unserer Stadt haben. Da die erste Auflage (Preis: 9,90 €/Stk.) begrenzt ist, empfiehlt sich ein schneller Einkauf!

Erhältlich ist das „Buch der Rekorde“ hier:

  • Krippenhaus auf dem Weihnachtstraum
    (Achtung: Nur vom 25. – 29.11!)
  • Tourist Information, Parkstraße 20
  • Leder Reese, Lange Straße 18
  • Buchhandlung Lesezeichen, Begastraße 10
  • Oder direkt über den Online-Shop von Bad Salzuflen: http://www.badsalzuflen-shop.de/

Übrigens sind auch wir dabei im Buch der Rekorde – als größte Facebook-Gruppe der Stadt (und sogar von ganz Lippe) haben Sie, Ihr und wir gemeinsam einen Rekord aufgestellt! Dafür und für das rege Interesse auch an dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön von uns!

WDiBSloabd_2015_BadSalzuflen_Stadtmarketing_Das_Buch_der_Rekorde_WEB