Bild

2010er: Unser Geysir – der Medienliebling

Er ist wieder da: Der Geysir hat es in den vergangenen Tagen mal wieder hoch hinaus geschafft – und dass, obwohl er sich inzwischen in der frostsicheren Winterpause befindet… Nach NDR, WDR, RTL West und ZDF haben nun auch Stefan Raab und Stern TV den Geysir angemessen gewürdigt.
In seiner Sendung „TV Total“ präsentierte Stefan Raab nicht nur seine Meinung zu dem Thema, sondern hatte auch gleich ein Geschenk für Bad Salzuflen:

snipping_tvtotal_stefan_raab_geschenk_fuer_bad_salzuflenhttp://tvtotal.prosieben.de/videos/Ein-Geschenk-fuer-Bad-Salzuflen–/24589/

Mit 6,4 Prozent Marktanteil befand sich die Zuschauerquote im Mittelfeld der vor allem bei jüngeren Menschen beliebten Sendung. Stefan Raab hat auch schon eine persönliche Einladung nach Bad Salzuflen erhalten, damit er sich davon überzeugen kann, dass es doch gute Gründe gibt, unsere Stadt zu besuchen 😉
Mehr als 2 Millionen Menschen sahen dagegen gestern Abend den siebenminütigen Bericht bei Stern TV (Quelle: Quotenmeter.de), in dem es auch um unseren geliebten (oder gehassten) Geysir ging. Mit viel Elan ging der Reporter zu Werke, der Baudezernent stellte sich der Kamera und den Passanten und zum Schluss gab es sogar noch eine „Adventure-Tour“ zum Geysir. Zitat: „40 Liter Wasser. Euphorische Menschen in der Fußgängerzone. Ok, ein paar haben nasse Füße bekommen…“ Leider ist kein Online-Video von Stern TV selber verfügbar, allerdings findet sich ein Ausschnitt hier in unserer Facebook-Gruppe.
snipping_stern_tv_steuerverschwendung_geysirFazit: Die große Aufmerksamkeit für den Geysir ist jetzt eigentlich nur noch durch eine Live-Show mit Carmen Nebel und Hansi Hinterseer zu toppen. Es ist schon spannend, wie sich so eine 1,50 Meter hohe Fontäne auswirken kann…

Bild

2010er: Ein Geysir startet durch…

So häufig wie in den vergangenen 14 Tagen war unser beschauliches Bad Salzuflen wahrscheinlich noch nie im Fernsehen vertreten. Kamerateams vom NDR, WDR, RTL und dem ZDF gaben sich die sprichwörtliche Klinke in die Hand, über 115.000 mal wurde allein der ZDF-Beitrag auf Facebook angeklickt und seither drängen sich Menschenmengen in der Fußgängerzone, um IHN und seinen Ausbruch auch mal live zu sehen:
Den Geysir-Brunnen von Bad Salzuflen.
Der erste dieser Art in Deutschland – und inzwischen (dank Fernsehen und Internet) weit über die Grenzen unserer Stadt hinaus bekannt, sozusagen schon „weltbekannt“. Der Fotograf und Kreative Jan Voth hat in einem kurzen aber sehenswerten Video verschiedene Statements zum Brunnen gesammelt:

Begonnen hat der Medien-Hype um den Geysir mit diesem Beitrag beim NDR-Satiremagazin „Extra 3“:

Danach legte das ZDF mit seinem „Hammer der Woche“ nach:

Die Lippische Landeszeitung berichtete über den Medienhype:
WDiBSloabd_Screenshot_Internetseite_LZ_Online_Geysirbrunnen_BadSalzuflenhttp://www.lz.de/lippe/bad_salzuflen/20598149_Salzufler-Geysir-wird-zum-Fernsehstar.html

Am Freitag vormittag war nun ein weiteres Kamerateam vor Ort: Am Mittwoch Abend, 22.15 Uhr, wird der Bad Salzufler Geysir und der Name unserer Stadt bei STERN TV in die deutschen Wohnzimmer flimmern. Seien wir mal gespannt, wann wir die ersten internationalen Fernsehvertreter aus China, USA oder wenigstens Bayern begrüßen können. „Any PR is good PR“ – sinngemäß: „Jede Werbung ist gute Werbung“ heißt ein Spruch aus der Marketingwelt.
Ja. Genau so. So ist das Leben!

WDiBSloabd_Foto_Jan_Voth_Geysirbrunnen_BadSalzuflen