Bild

1950er: Sonne und volles Haus am Kurparksee

Heute genießen wir den letzten Sonnentag vor dem angekündigten Regen-Wochenende. So wie heute, zog es die Menschen schon früher an den Kurparksee, sobald die Sonne schien. Auf diesem Foto von 1959 sehen wir das „Kaffeehaus am See“ (nicht zu verwechseln mit dem „Haus am See“), früher der einzigen Gastronomie am Kurparksee. Die vollbesetzte Terrasse und der leere Bootssteg (man beachte die „Tritt-Boote“) zeigen uns: Man mag es gemütlich, körperliche Anstrengung ist heute nicht mehr gefragt. Wir wünschen Euch einen guten Start ins Wochenende!
(P.S.: Wie immer gilt: auf das untere Bild klicken für eine große Ansicht! 😉 )

WDiBSloabd_1959_BadSalzuflen_Kurparksee_Seeterrassen_001_WEB

Bild

1970er: Draußen nur Kännchen!

Das Wetter wird zunehmend sommerlicher – und dann hat die Außengastronomie wieder alle Hände voll zu tun. Das war in Bad Salzuflen schon immer so, schließlich wollten nicht nur Einheimische, sondern vor allem auch die vielen Kurgäste unterhalten sein. In den 1970er blicken wir hier auf die „Seeterrassen“, sehen Sonnenbrillen, blauen Himmel, weiß-befrackte Kellner und fast automatisch hat man den Satz im Ohr „Draußen nur Kännchen!“…

WDiBSloabd_1970er_BadSalzuflen_Seeterrassen_Sigi_WEB

Bild

1970er: Vom Kurparksee zum Steinbrink

Das schöne Wetter lockt – und viele nutzen zum Spazieren, Joggen oder Walken gerne die Runde um den Kurparksee. Bei sommerlichen Temperaturen kommen natürlich nicht nur sportbegeisterte auf ihre Kosten, denn in den Seeterrassen oder dem Biergarten am Haus am See lässt es sich auch hervorragend aushalten. Auf der Luftaufnahme aus den 1970ern blicken wir oben auf Kurparksee, Maritim und das Bewegungszentrum mit dem Stadion Flachsheide. In der Bildmitte sehen wir die (anscheinend frisch fertig gestellte) Lipperland-Klinik mit dem markanten Chefarztbungalow gegenüber der Seeterrassen. In der Christinenstraße links unten wird gerade eifrig gebaut und an der Beetstraße fehlt noch ein markantes Gebäude. Ebenso wie die Lietholzklinik.WDiBSloabd_1970er_BadSalzuflen_Luftbild_Kurparksee_Beetstrasse_Maritim_WEB

Bild

1950er: Nasse Füße am Kurparksee

Irgendwann in den 1950er Jahren blicken wir auf die Promenade am Kurparksee: Der Zaun rechts trennt den eintrittspflichtigen vom eintrittsfreien Kurpark ab, das linke Geländer begrenzt eigentlich die Promenade – aber dient beim Hochwasser eher als Auffang für Treibgut und wegschwimmende Ruderboote… Im Hintergrund erkennt man gerade noch ein Stück des „Kaffeehaus am See“, dass später für den Neubau der Seeterrassen abgerissen wird. WDiBSloabd_1950er_BadSalzuflen_Kurparksee_Hochwasser_Durchgang_zum_Kaffeehaus_WEB