Bild

1990er: Bad Salzufler Straßenansichten – Teil XX

Auf den ersten Blick scheint sich in der Schloßstraße nicht viel geändert zu haben: Die Hauptverbindung zwischen Schötmar und Salzuflen (oder umgekehrt) ist nach wie vor stark befahren, die Kreuzung am Rathaus die verkehrsreichste der Stadt. Aber wer genauer hinschaut, dem fallen die Unterschiede auf: Natürlich springt einem sofort die DEA-Tankstelle ins Auge, die noch auf Texaco umgeflaggt wurde und heute eine Shell-Tankstelle ist. Dahinter gibt es noch den Penny-Markt, heute befindet sich dort der Sinem-Markt. Und auch Spirituosen und Weinhandlung Gerd Meier, an der rechten Bildkante,  ist letztes Jahr in den Ruhestand gegangen. 

WDiBSloabd_1990er_BadSalzuflen_ArchivStock_Schlossstrasse_002_WEB

Bild

1960er: Bad Salzufler Straßenansichten – Teil XVII

Während am heutigen Vatertag viele Menschen wandern gehen (oder zumindest kurze Strecken bis zum nächsten Biergarten oder Grill zurücklegen), wandern wir in unserer Reihe Straßenansichten wieder mal in der Zeit zurück – in das Schötmar der 1960er Jahre. In der Schloßstraße, Höhe Begastraße blicken wir Richtung Schloß, dass von Ferne seine ursprüngliche, altrosa Farbgebung erahnen lässt. Das Cafe Witte, dessen Schriftzug an der Ecke Vehrlingstraße zu sehen ist, ist ebenso schon lange Geschichte wie das Gebäude auf der linken Seite an der Einmündung der Heldmanstraße. Heute steht hier ein Wohn- und Geschäftshaus, in dem jahrelang „Eisen-Carl“ zu Hause war. Einzig Schlachterei Nier ist nach wie vor am Schötmaraner Marktplatz beheimatet, dessen Verkehrsführung heute auch ein wenig anders aussieht…

1960er_BadSalzuflen_ArchivStock_Schoetmar_Schlossstrasse_Marktplatz_001_WEB

Bild

1980er: Bad Salzufler Straßenansichten – Teil IV

Wer kennt sie nicht mehr? Die Kaufhalle in Schötmar. Errichtet auf dem alten Festplatz der Schötmaraner, hat sich der Bau bis heute nur ein klein wenig verändert. Ebenso wie das Umfeld: Aus Fahrrad Siekmann wurde Fahrrad Niehaus, der Schlachterladen Bröker auf der Ecke zum Alten Teich existiert schon lange nicht mehr. Auch die Haar- und Kleidungs-Mode hat sich ein wenig verändert, von den Fahrzeugen ganz zu schweigen… 

WDiBSloabd_1990er_BadSalzuflen_ArchivStock_Schlossstrasse_003_WEB

Bild

1960er: Kurze Werbeunterbrechung mit alten Bekannten (VIII)

Am heutigen Montag schauen wir wieder knapp 50 Jahre zurück – und sehen: In Bad Salzuflen gibt es viele Unternehmen mit Tradition. Das Stadtcafe Am Markt 7 ist heute noch das älteste Cafe der Stadt und das Spanferkel von Daubel gehört ja zu unserer Stadt wie der Pickert zu Lippe. Fisch-Obendiek in Schötmar gibt es dagegen nicht mehr, selbst die Anschrift existiert nicht mehr. Denn die Lange Straße in Schötmar wurde bei der Großgemeindebildung 1969 umbenannt in Schloßstraße. Ähnlich dürfte es sich mit dem Haus „Carla“ von Frau Bobe verhalten. Denn auch die Namensgebung und die Hausnumerierung der Wüstener Straße hat sich zwischenzeitlich geändert. Vielleicht kann jemand zu dem Haus „Carla“ noch weitere Angaben machen?

wdibsloabd_1967_xx_xx_badsalzuflen_schuetzenverein_festschrift_400_jahr_feier_072_web

Bild

1980er: Ja, jetzt wird wieder in die Hände…

Gefühlt ist unsere Stadt ja derzeit eine einzige Baustelle. Manches war früher schon nicht anders, deshalb blicken wir heute in das Jahr 1980 zurück und sehen die heutzutage am stärksten befahrene Kreuzung der Stadt – als Baustelle. Die Rudolph-Brandes-Allee wird an der Kreuzung Walhallastraße / Schloßstrasse vierspurig ausgebaut und die Autofahrer müssen mit einigen Einschränkungen leben. Links grüßt das Autohaus Stegelmann, dahinter die Kilianskirche. Ungefähr dort, wo der Radlader in der Bildmitte zu sehen ist, wird ein paar Jahre später der „Tausendfüßler“ der Trasse B, der Lockhauser Straße Richtung B239 und Aspe, stehen. Der Fußweg Richtung Rathaus, der im Vordergrund zu sehen ist, ist auch schon seit ein paar Jahren wieder Geschichte – wie hoffentlich die vielen gleichzeitigen Baustellen in der Stadt es auch bald sein werden… Übrigens ein Tipp: Zum Vergrößern des Fotos einfach das Bild anklicken!WDiBSloabd_1980_BadSalzuflen_Rathaus_Ausbau_RudolphBrandesAllee_003_WEB