WDiBSloabd_197x_xx_xx_Salzuflen_Stellwerk_Sn_216128-9_mit_Personenzug_WEB
Bild

1970er: Höchste Eisenbahn

Regenwolken hängen über Schötmar, als die Diesellok 216 128-9 mit ihrem Zug in den 1970er Jahren den Salzufler Bahnhof verlässt und Richtung Herford beschleunigt. Links sehen wir die Anlagen des Güterbahnhofs, hier herrscht noch reger Betrieb an der Laderampe. Und auch beim Autohaus an der linken Seite steht der Hof voller Fahrzeuge. Interessant ist auch die Garnitur, die 216 128-9 hier am Haken hat. Direkt hinter der Lok ein Packwagen mit Dachkanzel, danach ein Schnellzugwagen – vermutlich ein Vorkriegsmodell, aber immerhin mit erster Klasse! – und zwei dreiachsige Umbauwagen. Der Zug wäre heute der Stolz einer jeden Museumseisenbahn, damals war es noch ganz normaler Alltag.

WDiBSloabd_197x_xx_xx_Salzuflen_Stellwerk_Sn_216128-9_mit_Personenzug_WEB

wdibsloabd_1973_04_10_salzuflen_gueterbahnhof_ladestrasse_entladen_mit_pferd_web
Bild

1970er: Idylle an der Ladestraße

Bis auf den markanten Giebel des Salzufler Bahnhofes erkennt man hier heute kaum etwas wieder: 1973 spielt unsere beschauliche Szene am Güterbahnhof, als Schaumstoffballen abgeholt werden. Das Besondere daran: Das „Fahrzeug“ der Bega-Spedition hat einen „1-PS-Antrieb“, denn es wird von einem Pferd gezogen. Auch ein anderer Bereich der Motorisierung hat sich seither deutlich verändert. Durch die Bildmitte verläuft heute die vierspurige Bahnhofstraße und der Güterbahnhof ist seit langem außer Betrieb. Güter gehören eben nicht mehr auf die Bahn – schade eigentlich!

wdibsloabd_1973_04_10_salzuflen_gueterbahnhof_ladestrasse_entladen_mit_pferd_web

wdibsloabd_1973_04_10_salzuflen_gueterbahnhof_ladestrasse_entladen_mit_pferd_002_web

WDiBSloabd_1970_12_19_BadSalzuflen_Bahnhof_Triebwagen_Rhine_Army_Triebwagen_der_Queen_zur_Olympiade1972_WEB
Bild

1970er: Vier-Sterne-Besuch in Bad Salzuflen

Heute hat sich ein Geburtstagskind mal das Foto gewünscht: Diese Bildrarität von 1970 zeigt ein besonderes Schienenfahrzeug im Bad Salzufler Bahnhof, genauer gesagt, an der Rampe des Güterbahnhofs. Dieser VT 36 stand seit 1956 in Diensten der BAOR (British Army of the Rhine) und wurde als Fahrzeug des Commander-in-Chief eingesetzt. Die vier Sterne an der Seite des Zuges machen das deutlich. In seinem Inneren befanden sich verschiedene Annehmlichkeiten, von einem großen Salon, Küche und Essraum bis hin zu einem sehr großen Einzelschlafraum samt Badezimmer. Diese Ausstattung prädestinierte das Fahrzeug natürlich auch für höhere Aufgaben, so fuhr etwa Prince Philip, Duke of Edinburgh, während eines Deutschlandaufenthaltes mit diesem Zug. Der Anlass für den Besuch des Zuges (und vermutlich des Generals) in Bad Salzuflen ist nicht bekannt. Vielleicht weiß jemand Genaueres?

Wer sich etwas genauer für dieses Stück Eisenbahngeschichte interessiert, findet beim British Overseas Railways Historical Trust eine umfangreichere Beschreibung (allerdings auf Englisch).

WDiBSloabd_1970_12_19_BadSalzuflen_Bahnhof_Triebwagen_Rhine_Army_Triebwagen_der_Queen_zur_Olympiade1972_WEB