Bild

1970er: Blühende Landschaften am Bahnhof

Während der offizielle Frühlingsanfang schon ein paar Tage zurück liegt, kämpfen Sonne und Regen noch miteinander um die Vorherrschaft am Himmel. Zeit, schon mal ein wenig vorauszuschauen indem wir zurück blicken 🙂 Im Mai 1975 zeigte sich der Salzufler Bahnhof noch von seiner bunten Seite, mit blühenden Blumen auf dem Bahnsteig. Auf Gleis 2 steht ein Eilzug bereit – seit der Elektrifizierung bis zur Jahrtausendwende waren die Loks der Baureihe 141 Dauergäste in Bad Salzuflen. Sie waren das Rückgrat und der Motor der Züge nach Altenbeken, Paderborn, Osnabrück und Rheine. Durch ihre lauten Schaltgeräusche beim Anfahren haben sie sich bei Eisenbahnfreunden den liebevollen Spitznamen „Knallfrösche“ verdient.

WDiBSloabd_1975_05_29_Salzuflen_Bahnhof_Elektrischer_Betrieb_mit_141311-1_WEB