Bild

1980er: Bad Salzufler Straßenansichten – Teil XXII

Nach dem gestrigen Blick auf die Werler Straße drehen wir heute die Zeit ein wenig vor und springen in unserer Reihe „Bad Salzufler Straßenansichten“ in die 1980er Jahre: Die Straßenführung hat sich deutlich verändert, aus dem Feldweg zum Fischerskamp ist eine richtige Straße geworden, die Verbindung zur Siemensstraße ist gebaut. Die beiden Flachbauten von „Ehrlinger Furniere“ tragen inzwischen den Schriftzug von „Sollich“, die auf ihrem Firmengelände auch ein neues Hauptgebäude errichtet haben. Die Bahnstrecke zwischen Herford und Detmold ist inzwischen elektrifiziert und das Design der Autos hat sich auch grundlegend geändert: Statt runder Kuven liegen jetzt Ecken und Kanten voll im Trend…

WDiBSloabd_1980er_BadSalzuflen_ArchivStock_WerlerStrasse_Bahnuebergang_001_WEB

Bild

1970er: Samba bei Ehrlinger

Ok, ein echter „Samba-Bus“ ist es nicht, der hier auf der Werler Straße unterwegs ist – aber wenigstens ein VW T1 Transporter. Den Spitznamen „Samba-Bus“ bekam die Achttsitzer-Variante mit Dachrandverglasung und Faltschiebedach verpasst. Leider ist bei dem Transporter die Beschriftung nicht lesbar. Hat vielleicht jemand einen Tipp, für welches Unternehmen dieser Bulli in der markanten gelb-grünen Farbgebung hier Anfang 1970 unterwegs gewesen sein könnte?
Im Hintergrund sehen wir übrigens das Firmengebäude von „Ehrlinger Furniere“ – heute hat sich das Gelände dahinter und rechts davon ziemlich verändert, sitzt doch hier mit der Firma Sollich ein führender Hersteller von Maschinen für die Schokoladen- und Süßwarenindustrie. Interessant auch der Verlauf der Werler Straße und der Einmündung Richtung Fischerskamp vor dem Bau der heutigen Kreuzung – eine Herausforderung für jeden LKW…

WDiBSloabd_007_011_1970_05_03_Salzuflen_Stellwerk_Sn_Blick_Werler_Straße_Ehrlinger_WEB