Bild

1960er: Mit der 33 nach Vlotho

Der Salzhof wurde früher nur zum Teil als Parkplatz genutzt – der obere Teil war zugleich der „Zentrale Omnibus-Bahnhof“ (heute im Parkhaus Ostertor). Auf diesem Foto sehen wir einen Bus der Linie 33 von Herford nach Vlotho, heute fährt die Linie als 433 immer noch die selbe Strecke – also seit über 55 Jahren. Die Linie war sozusagen der Ersatz zur Herforder Kleinbahn, die von Herford kommend Bad Salzuflen mit Exter und Vlotho verband. Sie wurde 1962 eingestellt und die Strecke abgebaut. Interessant auch das Hinweisschild an der Frontscheibe: „Einmannbus“. Dabei übernahm der Fahrer auch den Fahrkartenverkauf und man sparte sich den „Schaffner“.

Bild

1980er: Einmal Kaufhalle umsteigen…

Wo sind die Busfahrer? Ob Busse in die Stadt oder nicht – das war bis in die 1980er Jahre in Bad Salzuflen gar keine Frage: Der Salzhof war DER zentrale Omnibusbahnhof der Stadt und hier kreuzten sich die Linien aus Vlotho, Herford, Bielefeld und Oerlinghausen. Neben dem schönen alten Kennzeichen („LE“ für den Alt-Kreis Lemgo) besticht natürlich vor allem die Werbung auf diesem MAN-Bus. „Kaufhalle Centrum“ war das erste Warenhaus Schötmars, lange Diskussionen waren dem Bau vorausgegangen. Denn dort, wo heute die Kaufhalle (bzw. der „Hit-Markt“) steht, feierten die Schützen früher ihre Feste….

WDiBSloabd_1980_xx_xx_BadSalzuflen_Salzhof_Busbahnhof_Bus_001_WEB