Bild

Wertvolle Leihgaben in die Obhut des Stadtarchivs übergeben

Über 130 interessierte Besucher verzeichnete das Stadtarchiv Bad Salzuflen am 4. März zum Tag der offenen Tür, die sich mit Werkstattführungen und Vorträgen über die Arbeit des Archivs informieren ließen. Besonders freute sich Archivleiter Arnold Beuke in diesem Rahmen über den Zuwachs an bedeutenden Zeugnissen für seine Sammlungen.

Eine Abordnung des Sportvereins TUS Knetterheide vertraute Beuke die historische Vereinsfahne von 1922 an, die in der Fahnensammlung des Archivs einen angemessenen Aufbewahrungsplatz finden wird. Im anschließenden Gespräch waren sich Archivar und Vereinsvertreter darin einig, dass das reiche  Vereinsleben von Sportvereinen ein wesentlicher Teil des Gesellschaftslebens in der Stadt und ihren Ortsteilen darstellt, das es zu bewahren gilt. Dazu ist das Archiv der ideale Partner, in dem alte Vereinsunterlagen und Objekte sachgerecht aufbewahrt werden können und vor Verlust geschützt sind, wovon sich die Vorstandsmitglieder des Knetterheider Sportvereins vor Ort überzeugten.
Zudem übergab eine ehemalige Salzuflerin aus ihrem Familienbesitz wertvolle Fotografien stadthistorisch bedeutender Persönlichkeiten. „Das beweist uns einmal mehr, dass das Stadtarchiv als historisches Gedächtnis der Stadt von seinen Bürgern wahrgenommen wird“, freute sich Beuke.

WDiBSloabd_Fahnenübergabe-des-TUS-an-das-Archiv_WEB

Foto von links: Arnold Beuke und die Vereinsvertreter Marlies Liese, Karla Heidsiek und Udo Heiland bei der Übergabe der Vereinsfahne des TUS Knetterheide.