Bild

1980er: Der Salzhof im Wandel der Zeiten

Mit unserer heutigen Bilderserie zeigen wir den Salzhof in drei verschiedenen „Aggregatszuständen“: Einmal nach Abriss der Saline Ende der 1920er, dann wie oben auf dem Bild beim Umbau 1980 und bei der aktuellen Umgestaltung 2017. In Kürze gehen hier die Arbeiten, die zum Weihnachtstraum eingestellt wurden, in die letzte Runde. Dann wird auch die Skulptur des „Salzsieder“ hier wieder seinen Platz finden. Es werden übrigens noch Wetten angenommen, wann die neuaufgestellte Figur das erste Mal wieder verkleidet wird – Karneval haben wir ja gerade verpasst…

WDiBSloabd_192X_xx_xx_BadSalzuflen_Salzuflen_LangeStrasse_Salzhof_Paulinenquelle_Rueckansicht_von_der_Salze_aus_vor_Abriss_Bohrturm_Paulinenquelle_WEB

WDiBSloabd_1980_BadSalzuflen_Innenstadt_Salzhof_Salze_Ausbau_001_WEB

WDiBSloabd_2017_Salzhof_IMG_4328_WEB

Bild

Frohes Neues Jahr 2018!

Ein frohes neues Jahr all unseren Leserinnen und Lesern, unseren Geschichten-Lieferanten, Bilder-Sammlern und Hinweisgebern! Wir, das Admin-Team von WDiBSloabd.de freut sich mit Euch allen auf ein gesundes, friedliches und tolles neues Jahr mit vielen Erlebnissen und Begegnungen!
Und auch wenn es in diesem Jahr kein großes Feuerwerk mit gemeinsamer Open-Air-Party im Kurpark gab, freuen wir uns alle auf das Jubiläumsjahr 2018, an dessen Ende wir wieder gemeinsam im Kurpark feiern werden (das Foto ist übrigens von 2014).

IMG_4062_WEB

Bild

Die drei Neuen – (nicht) nur für den Urlaub in Salzuflen

Für Gäste und Exil-Salzufler, für Einheimische und Tagesbesucher: Die drei neuen hochwertigen Prospekte des Staatsbades haben es in sich. Während das Gastgeberverzeichnis 2017 nicht nur die Vielfalt der Übernachtungsmöglichkeiten zeigt, sondern auch einen bunte Bogen vom weitläufigen Landschaftsgarten bis in die nahe gelegene Altstadt mit ihren abwechslungsreichen Angebote spannt, zeigt die Gesundheitsbroschüre 2017 alle Gesundheitsangebote des VitalZentrums auf einen Blick. Natürlich sind die Anwendungen auch ohne Übernachtung buchbar (einen persönlichen Einblick kann man übrigens sehr gut beim Aktionstag im VitalZentrum am 14. Januar ab 10.00 Uhr nehmen – unverbindlich und kostenfrei).

Neu ist das Reisemagazin 2017: Bad Salzuflen während eines Schnupperurlaubs kennenlernen, zum Wiedersehen mit der alten Heimat ein paar Wohlfühltage buchen oder zu den vielfältigen Kultur- und Veranstaltungsangeboten anreisen. Die Präsentation der beliebtesten Reisearrangements wird abgerundet durch den persönlichen Service in der Tourist Info: Hier stehen zwei persönliche Reiseplanerinnen zur Verfügung, um den Wunschtrip nach Salzuflen individuell zu gestalten – übrigens auch für Gruppen!

Erhältlich sind alle drei Broschüren – ob für den Eigenbedarf oder für Freunde und Verwandte – in der Tourist Info im Kurgastzentrum oder können online hier bestellt (oder downgeloadet) werden: http://www.staatsbad-salzuflen.de/gastgeber-arrangements/prospektbestellung.html

wdibsloabd_badsalzuflen_gastgeberverzeichnis_staatsbad_web

Bild

14.01.2017: Staatsbad Vitalzentrum lädt ein zum Aktionstag

Am Samstag, den 14. Januar 2017 ist es wieder soweit: Das Staatsbad Vitalzentrum öffnet von 10.00 bis 17.00 Uhr für alle Interessierten seine Türen.

„Im Angebot vom Staatsbad Vitalzentrum ist für jeden Neujahrsvorsatz etwas dabei – ob man bei einer Massage oder beim Aquafloating in der warmen Thermalsole entspannen oder beim Aerobic-, Yoga- und Faszien-Training seine Fitness verbessern möchte“, sagte Anke Zillmann, Leiterin des Staatsbad Vitalzentrums.

Beim Aqua-Fitness-Marathon im Thermalsole-Bewegungsbad stellen die Therapeuten des Vitalzentrums das breite Kurs-Angebot des Vitalzentrums vor: vom Aqua-Fitness-Zirkel über Aqua-Pilates bis hin zum Aqua-Dance. Es lohnt sich auf jeden Fall Badesachen mitzubringen und in das Programm einzutauchen.

Außerdem stellt das Vitalzentrum seine Kursneuheiten „Vitalzirkel“ und „Dance Aerobic & Fitness“ sowie zwei neue Wochenend-Workshops vor, in denen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Techniken vermittelt werden, die ihnen dabei helfen, den stressigen Alltag hinter sich zu lassen und neue Kräfte zu sammeln. Wer gleich mitmachen möchte, sollte Sportzeug oder bequeme Kleidung mitbringen.

Auch die im Haus ansässigen Partner des Staatsbad Vitalzentrums stellen sich während des Aktionstags vor. Informationen und Beratungen zu Tinnitus-Kuren und Burnout-Prävention bietet das Institut für Tinnitus und Diagnostik (IN-TI). Was sich hinter dem Begriff „Traditionelle Chinesische Medizin“ (TCM) verbirgt, erklärt Dr. med. Maria Angleitner, die diese seit über 15 Jahren praktiziert, den Besuchern. Aurum Manus®, die Tiefenentspannungsmassage mit warmen Edelsteinen und Ölen lernen die Gäste im ersten Stock des Vitalzentrums kennen.

Für das leibliche Wohl der Besucher sorgt der Biomarkt Bad Salzuflen mit Smoothies und mehr.

Programmhefte zum Aktionstag liegen im Vitalzentrum (Salinenstraße 1, 32105 Bad Salzuflen) und in der Tourist Information im Kurgastzentrum (Parkstraße 20, 32105 Bad Salzuflen) aus. Weitere Informationen sind auch unter staatsbad-salzuflen.de erhältlich. Unter Telefon 05222-183 800 und vitalzentrum@staatsbad-salzuflen.de kann sich jeder zu den einzelnen Einheiten des Aqua-Fitness-Marathons anmelden.

wdibsloabd_aqua-fitness-in-der-thermalsole_vitalzentrum_web

Bild

Ganzjähriger Heimvorteil für 25 Euro

Wer sich selbst oder anderem zum Jahresanfang etwas Gutes tun möchte, für den gibt es jetzt die neue Bad Salzufler Einwohnerkarte für 2017. Und dank der Umbauarbeiten mit einer einmaligen Besonderheit: Weil der „Hortus Vitalis“ zum Ersatz-Kurpark wird, erhalten Inhaber von Gäste- und Einwohnerkarten natürlich wie gewohnt freien Eintritt – nur eben dieses Mal von April bis Oktober in den Hortus Vitalis. Für noch nicht einmal ganze 7 Cent pro Tag beinhaltet die Einwohnerkarte wie in den vergangenen Jahren folgende Leistungen:

  • Eintritt zum Kurpark (der in 2017 im Hortus Vitalis sein wird)
  • Nutzung des Pendelbusses zum Kurpark im Hortus Vitalis
  • Teilnahme am Bewegungsprogramm „Aktiv im Park“
  • Zugang zur Leseecke
  • Nutzung des Trinkbrunnenausschanks
  • Besuch der Konzerte des Bad Salzuflen Orchesters
  • Teilnahme an den Vortragsreihen der Staatsbad GmbH

Neu in 2017 sind diese Angebote

  • Schnupperstunde im VitalZentrum
  • 3 € Ermäßigung auf eine der Salzufler Landpartien zur Landesgartenschau in Bad Lippspringe
  • sowie ein einmaliger Eintritt ins ErlebnisGradierwerk

Erhältlich ist die Lippische Einwohnerkarte für 25 Euro im Staatsbad VitalZentrum oder an der Tourist Info im Kurgastzentrum zu den üblichen Öffnungszeiten. Tipp: Einfach am 14. Januar von 10 bis 17 Uhr beim Aktionstag im Staatsbad VitalZentrum vorbeischauen und sich direkt informieren, welche kostenlose Schnupperstunde einem zusagt.

Weiter Informationen gibt es hier:
Lippische Einwohnerkarte des Staatsbad Salzuflen
Aktionstag im Staatsbad VitalZentrum

wdibsloabd_badsalzuflen_einwohnerkarte2017_staatsbad_web(Foto: Marketingleiterin Astrid Wiethoff übergibt Michael Sasse vom Kur & Touristik e.V. eine symbolische Einwohner-Karte)

Bild

Im langsamen Trab dem Jahr 2017 entgegen…

Ähnlich wie auf dieser Aufnahme traben wir nun alle langsam und gemütlich in Richtung eines neuen Jahres. Zeit für uns, Ihnen und Euch für ein abwechslungsreiches Jahr 2016 zu danken. Und alles Gute zu wünschen für den Start in das neue Jahr! Besonders bedanken wir uns bei unseren eifrigen Kommentatoren, bei Hinweisgebern, Fotolieferanten und Geschichtenerzählern, die dieses Projekt überhaupt erst möglich machen. In den vergangenen vier Wochen sind wir regelrecht überflutet worden von vielen neuen Aufnahmen aus alten Tagen. Deshalb wird 2017 auch wieder ein spannendes Jahr für die Leserinnen und Leser, für Bad Salzuflen-Fans und solche, die es noch werden wollen… Macht es gut und wir lesen uns im neuen Jahr wieder!
Euer Admin-Team

wdibsloabd_1950er_badsalzuflen_parkstrasse_ausritt_am_gradierwerk_vmtl_1950er_jahre_oder_vorkrieg_webr!