Bild

2010er: Schlittschuhlaufen auf dem Kurparksee

Wer ist dabei? Die nächsten Tage soll es bei uns weiter unter Null Grad frösteln. Und schon werden die ersten Wetten abgeschlossen, ob der Kurparksee zufriert! Zuletzt tat er uns diesen Gefallen im Februar 2012 – im Salzstreuner erschien damals dieser Schnappschuss von Christian Kunze. Und schon die Jahre und Jahrzehnte zuvor sorgte ein zugefrorener Kurparksee für jede Menge Spaß bei Jung und Alt., wie der Zeitungsausschnitt von 1970 zeigt. Ob die Markierungen auf dem Zeitungsfoto persönliche B-Noten sind oder die Anfall der Stürze dokumentieren, ist leider nicht überliefert….

WDiBSloabd_2012_BadSalzuflen_Kurparksee_Schlittschuhlaufen_IMAG0565_ChristianKunze_WEB

WDiBSloabd_Kurparksee_Schlittschuhlaufen_Zeitung_WEB

One thought on “2010er: Schlittschuhlaufen auf dem Kurparksee

  1. Harald Rappe says:

    Den Kurparksee kenne ich sehr gut. Im Sommer halfen wir Kinder bei Herrn Michalski am Bootssteg.
    Manchmal bauten wir ein Floß aus Benzinkanistern und schipperten damit auf dem See herum. Heute sicher undenkbar.

    Im Winter liefen wir Schlittschuh bis in den März hinein, oft gab es schon Gummieis

    Bei den Parkbeleuchtungen halfen wir beim Anstecken der Lichter mit.

    Danach hatten wir zu Hause einen Haufen Parkleuchten wohl übrig.

    Es war eine schöne Kindheit ..von 1948 bis 1950

    Heute bin ich 78 Jahre und erinnere mich gerne an die Zeit. Habe geplant in diesem Jahr Bad Salzuflen zu besuchen.

    Jetzt lebe ich in der Nähe von Köln. Ich würde mich freuen, wenn ich einen Schul- oder Speifreund einmal sehen könnte.

    Bis dann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.