Bild

1970er: Wenn Frau 200 mal schlapp macht…

In den 1970er Jahren galt bei der Bahn die Devise: „Unsere Loks gewöhnen sich das Rauchen ab“. Gemeint war damit das Ende der Dampflokomotiven auf (west-)deutschen Gleisen. Dass es aber auch in diesen letzten Jahren nicht immer ohne „Rauch“ ging, zeigt unser heutiges Bild: Diese V200 (auch „Frau 200“ genannt) musste anscheinend samt ihres Zuges in Schlepp genommen werden von der Güterzuglok 044 195-6, hier bei der Durchfahrt in Sylbach Richtung Lage. Die Lok ist bis Juli 1976 noch beim BW Ottbergen beheimatet, wird danach nach Gelsenkirchen-Bismarck abgegeben, wo sie fünf Monate später am 29.12.1976 bereits endgültig ausgemustert wird. Die Bahn gewöhnte sich eben das Rauchen ab…WDiBSloabd_1974_07_27_Sylbach_Bahnhof_Gleis2_044195-6_mit_220_WEB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.