1910er: Idylle am Markt in Schötmar

Ganz beschaulich geht es auf diesem Bild aus Schötmar zu: Ganz im Hintergrund sieht man ein wenig „Verkehr“ auf der Schlossstraße, während der Marktplatz menschenleer ist. Die Bäume vor dem Rathaus sind frisch gestutzt und auf dem Postgebäude sieht man den Aufbau für die Telefon- und Telegrafenleitungen. Ein weiteres Detail fehlt auch (noch): Die Schienen der Schötmaraner Pferdebahn liegen noch nicht. Sie wird erst 1912 eröffnet, aber schon wenige Jahre später wieder eingestellt. Heute würde man mit einer Pferdebahn auch kaum noch durch die Schlossstraße kommen…

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.